Wettbewerb
Gut gekleidete Männer aufgepasst! – Die bz sucht den stilsichersten Basler

Die bz startet mit der Boutique Zeronove einen Streetstyle-Wettbewerb. Bis zum 9. Juni suchen wir den Mann mit dem besten Stil. Es winken tolle Preise.

Olivia Meier
Drucken
Teilen
Er will wissen, wer sich gut anzieht – zusammen mit der bz: Michele Luongo vor seiner Boutique Zeronove.

Er will wissen, wer sich gut anzieht – zusammen mit der bz: Michele Luongo vor seiner Boutique Zeronove.

Roland Schmid

So schnell kann es gehen: Michele Luongo, Inhaber der Basler Herrenboutique Zeronove am Spalenberg, wurde im vergangenen Jahr von einem Tag auf den anderen völlig überraschend zum Instagram-Star. An der Modemesse in Florenz lichtete ihn der weltberühmte Modeblogger Scott Schumann ab und postete das Bild auf Instagram – es erreichte fast 14'000 Likes.

Dieses Erlebnis hat Luongo derart gepackt, dass er nun zusammen mit der bz einen Foto-Wettbewerb auf Instagram lanciert – exklusiv für Männer. Wir suchen ab sofort bis zum 1. Juni den Mann mit dem besten Stil, es winken tolle Preise; eine Altersgrenze gibt es nicht. In der Jury sind neben Luongo selbst die Leiterin des Theaters Fauteuil, Caroline Rasser, sowie Rahel Koerfgen, Lifestyle-Redaktorin der bz Basel. In einem Voting im Juni werden auch alle bz-Leser online mitwählen können.

Instagram

So funktionierts:

- Lassen Sie sich in Basel fotografieren und posten sie das Bild auf Ihrem Instagram-Account oder dem eines Freundes, inklusive Ihrem Namen.

- Setzen Sie die Hashtags #bz_gram und #zeronove_uomo

- Markieren Sie auf dem Bild bzbasel.ch (unter «Personen markieren»)

Die Aktion endet am 9. Juni. Ab dem 13. bis 24. Juni werden unter bzbasel.ch die 10 Finalisten präsentiert, die Leser können dann für ihren Favoriten stimmen. Die Prämierung findet am 28. Juni in der Boutique Zeronove statt. Der Gewinner darf sich für 1000 Franken bei Zeronove einkleiden lassen. Dem Zweit- und Drittplatzierten winken Gutscheine im Wert von 500 und 300 Franken.

Die Jury ist gespannt auf die Bilder bei Instagram: «Bei ähnlichen Wettbewerben standen bis anhin meist Frauen im Fokus. Dabei gibt es auch genug stilbewusste Männer hier», sagt Koerfgen. Es brauche nicht viel, um ein modisches Statement zu setzen; sei es mit einem Hut, einem auffälligen Gürtel oder einem T-Shirt mit frechem Print. «Es geht nicht darum, wie trendbewusst man sich kleidet. Darauf werden wir weniger achten. Wir suchen Männer, die wissen, was ihnen steht und was nicht. Ein Mann im coolen Hoodie kann genauso gut wirken wie ein Herr im Massanzug», so Koerfgen. Aber auch Experimentierfreudigkeit sei gefragt, «Männer, die Mut beweisen».

Luongo sieht das ähnlich. «Richtig kombiniert sieht alles gut aus.» Nur bei kurzärmeligen Hemden zieht er einen Strich, erklärt er lachend. «Mir ist wichtig, dass ein Mann kreativ ist. Er soll sich wohlfühlen und eine schöne Ausstrahlung haben. Ich freue mich.»

Aktuelle Nachrichten