Basel

Grenzwächter stellen 800 Gramm Kokain in einem Auto an der Landesgrenze sicher

Bei einer nächtlichen Kontrolle fanden die Grenzwächter die Drogen.

Bei einer nächtlichen Kontrolle fanden die Grenzwächter die Drogen.

Mit 800 Gramm Kokain im Auto ist ein Autofahrer an der französischen Grenze bei der Einreise nach Basel erwischt worden. Grenzwächter übergaben den etwa 50-jährigen Bulgaren samt Stoff der Basler Polizei.

Das Fahrzeug sei "vor einigen Tagen" kontrolliert worden, teilte die Grenzwache am Montag mit. Ort und Datum werden nicht genannt. Aus ermittlungstaktischen Gründen war zudem weder das genaue Alter des Lenkers noch das Immatrikulationsland des Autos zu erfahren.

Das Kokain war in einem Hohlraum im Wageninneren versteckt. Die Staatsanwaltschaft hat eine Untersuchung eingeleitet.

Meistgesehen

Artboard 1