Schweizer Pass
Der Basler Ballett-Direktor Richard Wherlock will Schweizer werden

Mit dem beantragen des Schweizer Passes hat der Basler Ballett-Direktor Gerüchte zerstreut, wonach es ihn nach dem Intendantenwechsel am Basler Theater wegziehen würde.

Merken
Drucken
Teilen
Richard Wherlock.

Richard Wherlock.

Der Basler Ballett-Direktor Richard Wherlock hat den Schweizer Pass beantragt. Das sagt er in einem Interview mit der „Schweiz am Sonntag“. Damit zerstreut Wherlock Gerüchte, wonach es ihn nach dem Intendantenwechsel am Basler Theater wegzieht. Wherlock sagt, er fühle sich mittlerweile in Basel heimisch.

Als er aus Berlin kommend seine Stelle vor 15 Jahren antrat, war er noch vor den unfreundlichen Schweizern gewarnt worden. Heute sagt er, er wolle am Rheinknie bleiben und dank der Schweizer Staatsbürgerschaft auch politisch mitreden.