Basel-Stadt
Das Rialto-Hallenbad wird saniert - doch wohin sollen die Schwimmer ausweichen?

Das Basler Hallenbad Rialto wird saniert. Ausweichmöglichkeiten haben die Schwimmerinnen und Schwimmer kaum, heisst es beim Kanton.

Drucken
Teilen
Das Hallenbad Rialto wird saniert.

Das Hallenbad Rialto wird saniert.

zvg / Dave Joss

Das Hallenbad Rialto muss saniert werden: Gebäudehülle und Gebäudetechnik bräuchten eine Erneuerung, wie das Basler Finanzdepartement gegenüber Radio SRF erklärt. Zurzeit werde ein Planer gesucht. Der Baustart sei für den Sommer 2020 geplant. Sie würden zwei Jahre dauern.

Das Hallenbad beim Birsigviadukt wurde vor über 80 Jahren gebaut.

Von der Sanierung betroffen seien sämtliche Mieter des Gebäudes, also auch das Sozialversicherungsgericht, das Restaurant und die Schwimmschule.

Ausweichmöglichkeiten für das Hallenbad sind schwer zu finden. Die Bäder von Schulhäusern sind gemäss Kanton zu stark belegt.

Letztmals wurde das Hallenbad im Sommer 2013 saniert. Es fanden umfangreiche technische Sanierungsarbeiten statt. (jk)

Aktuelle Nachrichten