Basel

Bewaffnete Räuber überfallen Migros im Breitequartier

Einer der Täter bedrohte die Angestellten der Migros-Filiale an der Zürcherstrasse mit einer Pistole.

Einer der Täter bedrohte die Angestellten der Migros-Filiale an der Zürcherstrasse mit einer Pistole.

Am Montagmorgen überfielen zwei bewaffnete Räuber die Migros-Filiale an der Zürcherstrasse in Basel. Sie ergatterten einen grösseren Geldbetrag und sind flüchtig. Verletzt wurde niemand.

Zwei bewaffnete Männer haben am Montagmorgen eine Filiale eines Grossverteilers im Basler Breitequartier überfallen. Sie drangen kurz nach sechs Uhr via Lieferanteneingang in die Migros an der Zürcherstrasse ein und flüchteten mit einem grösseren Geldbetrag, wie die Staatsanwaltschaft mitteilte. Diese sucht Zeugen.

Die beiden mit Schals und Mützen Maskierten bedrohten Angestellte mit einer Handfeuerwaffe und knöpften Verkäuferinnen handgreiflich den Tresorschlüssel ab. Dann bedienten sie sich und flüchteten in unbekannte Richtung. Sie werden gemäss Opfer-Angaben als gut 30-jährige Osteuropäer beschrieben. Es wurden keine Personen verletzt. (jan/SDA)

Meistgesehen

Artboard 1