Grenzacherstrasse

20-Jähriger fährt betrunken Auto — und knallt in eine Mauer

Das Auto verlor nach der Kollision Öl und Kühlwasser - aber der Autolenker setzte seine Fahrt dennoch fort.

Das Auto verlor nach der Kollision Öl und Kühlwasser - aber der Autolenker setzte seine Fahrt dennoch fort.

Ein Autolenker ist am frühen Donnerstagmorgen in der Grenzacherstrasse mit seinem Fahrzeug in eine Mauer geprallt. Der akoholisierte Junglenker und seine vier Mitfahrer blieben dabei unverletzt. Er setzte die Fahrt mit dem beschädigten Auto fort. Auf der Höhe des Parkplatzes Rankhof wurde er angehalten und polizeilich kontrolliert.

Gemäss ersten Erkenntnissen der Verkehrspolizei fuhr der 20-jährige Autolenker um circa 01.45 Uhr mit einer nicht der Örtlichkeit angepassten Geschwindigkeit durch die Grenzacherstrasse Richtung Riehen. Auf Höhe Im Rankhof 4 und 6 verlor er dann die Kontrolle über seinen Personenwagen, woraufhin das Autovon der Fahrbahn abkam und mit einer Mauer am Strassenrand kollidierte.

Er setzte die Fahrt mit seinem beschädigten und nicht mehr betriebssicheren Auto fort, das dabei Kühlwasser und Öl verlor. Auf der Höhe Parkplatz Rankhof fielen das Fahrzeug und dessen Insassen auf, wurde angehalten und polizeilich kontrolliert.

Beim Lenker ergab der Atemalkoholtest einen Wert von 0.35 mg/l. Bei seinen Mitfahrern – auch sie alle Anfang zwanzig – ergaben die Messungen werte zwischen 0.17 mg/l und 0.45 mg/l.

Die Polizeibilder vom Mai 2018:

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1