Ratgeber

Vorbeugen statt anschieben

Cadillock Smart App. HO

Cadillock Smart App. HO

Ratgeber Der Wintereinbruch mit Schnee und kalten Temperaturen ist nicht nur für Autofahrer eine Herausforderung, sondern auch für die Starterbatterie.

Meist liegts an der Batterie: Mehr als ein Drittel aller Pannendienst-Einsätze erfolgen aufgrund von Startschwierigkeiten. Denn im Winter ist die Starterbatterie gefordert: Sie kann aufgrund der Kälte weniger Energie liefern – muss aber mehr leisten, um den Motor in Gang zu kriegen. Hinzu kommen Verbraucher wie Sitzheizung, Scheibenheizung, Licht und Scheibenwischer, die im Winter vermehrt genutzt werden. Wer also nach einer kalten Nacht gut starten will, sollte der Batterie Sorge tragen. Wer viel Kurzstrecke fährt, kann die Batterie schonen: Auf elektrische Verbraucher verzichten, sofern diese nicht unbedingt notwendig sind. Zudem sollte die Batterie mit einem Ladegerät nachgeladen werden, bevor sie sich komplett entladen hat. So verhindert man einen teuren Austausch. Doch wie erkennt man, ob die Batterie noch fit ist? Erstes Anzeichen ist ein schwergängiger Anlasser. Wer es genau wissen will, bekommt für gut 100 Franken ein Diagnosegerät wie den Cadillock Smart.

Das Gerät wird an die Batterie angeschlossen und sendet Daten zum Zustand per App ans Smartphone. So wird man rechtzeitig gewarnt, wenn die Batterie schwächelt – oder wenn sie zu stark oder gar nicht geladen wird, was auf ein Problem mit der Lichtmaschine hindeutet. 

Sollte man doch liegen bleiben, hilft nur noch der Griff zum Überbrückungskabel. Dazu zuerst den Plus-Pol des Spenderfahrzeugs mit dem Plus-Pol des Pannenautos mit dem roten Kabel verbinden. Anschliessend wird das schwarze Starthilfekabel zunächst an den Minuspol des Spenderfahrzeugs und dann an einen Massepunkt des Liegenbleibers angeschlossen (zum Beispiel ein Metallteil im Motorraum oder direkt am Motorblock). Die Reihenfolge muss unbedingt eingehalten werden, um Schäden zu vermeiden!

Danach zuerst das Spenderfahrzeug, dann das Pannenauto starten; sollte das Auto nicht nach 15 Sekunden anspringen: Eine Minute warten und erneut probieren.

Meistgesehen

Artboard 1