SsangYong

Raumgleiter mit Allrad und Untersetzung

SsangYong Rodius

SsangYong Rodius

Der alte SsangYong Rodius galt als hässlichstes Auto aller Zeiten. Die Neuauflage kann sich dagegen richtig sehen lassen. Allrad und Reduktionsgetriebe hat auch der neue Koreaner.

Der Rodius in neuer Form, mit neuem Design und üppigem Platzangebot dank sieben vollwertigen Sitzen plus Ladefläche hat bereits zur Europapremiere am Autosalon Genf im Frühling 2013 für Beachtung gesorgt. Ab sofort ist das praktisches Mehrzweckfahrzeug, ideal für Familie, Freizeitaktivitäten und Geschäftsreisen, im offiziellen Händlernetz erhältlich. Der 2,0-Liter-Turbodiesel mit 155 PS und 360 Nm Drehmoment sorgt für kräftigen Vortrieb, das 5-Stufen Automatikgetriebe von Mercedes-Benz für seidenweichen Schaltvorgang und der zuschaltbare 4x4-Antrieb mit Getriebeuntersetzung für höchst mögliche Sicherheit und Zugkraft bei jedem Strassenzustand. Dazu soll die neue Multilenkerradaufhängung das Fahrgefühl einer Premiumlimousine liefern. Unglaublich ist der Preis des Koreaners. Das riesige Auto gibts ab 27'490 Franken, die Topversion mit 4x4 und Untersetzung, Lederausstattung und vielen weiteren Ausstattungsmerkmalen kostet – keine 35'000 Franken. Dazu gibts 5 Jahre Garantie.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1