Die neue V-Klasse wird in zwei Radständen und zwei Aussenlängen angeboten. Die Kurzversion ist 490 cm lang, der grössere Bruder misst in der Länge 537 cm. Dank riesiger Schiebetüren ist der Zustieg in den hinteren Passagierraum bequem, natürlich werden die beiden Portale auf Wunsch auch mit Elektroantrieb zu haben sein. Auch bei der Bestuhlung hat man die Wahl zwischen Einzelsitzen und einer Zweisitzbank in der hintersten Reihe. Praktisch dürfte die separat zu öffnende Heckscheibe sein, so muss man nicht jedes mal die grosse Heckklappe öffnen, wenn man etwas in den Gepäckraum legen will. Natürlich lässt sich der grosse Benz mit nahezu allen Assistenzsystemen ausrüsten, die Daimler derzeit zu bieten hat. Und auch bei den Motoren ist die Auswahl gross. Von 136 bis 190 PS schöpfen die Vierzylinder-Dieselaggregate aus 2,1 Litern Hubraum. Dazu gibt auf Wunsch ein adaptives Fahrwerk, Automatikgetriebe und ein Unzahl an Konfigurationsmöglichkeiten für die Innenraumausstattung.