Volkswagen
Mit Offroadschminke

Seat hat den Leon ST Experience, Skoda den Octavia Scout. Mit dem Passat Alltrack hat VW nun auch wieder einen Kombi mit Offroadschminke im Angebot.

Markus Chalilow
Merken
Drucken
Teilen
VW Passat Alltrack

VW Passat Alltrack

HO

Der neue Alltrack verfügt über eine erhöhte Bodenfreiheit gegenüber dem normalen Passat. Nicht etwa 2,5 cm. Oder 3 cm. Neun, 27,5 Millimeter sind es genau. Das wird sicher seinen Grund haben, der halbe Millimeter macht den Unterschied ob du in der Sosse stecken bleibst oder du durch den Schlamm pflügst wie das Messer durch die Butter. Der Passat Alltrack hat immer 4x4 an Bord und kann - je nach Motorisierung - bis zu 2200 kg an den Haken nehmen. Die Motoren leisten zwischen 150 und 240 PS, wobei der schwächste Diesel und der 150 PS-Benziner mit einem manuellen Sechsganggetriebe ausgestattet sind. Die stärkeren Versionen kommen ausschliesslich mit einem sechsstufigen DSG. An beiden Achsen - oder besser gesagt an allen vier Rädern - kommt die elektronische Differenzialsperre zum Einsatz. Hartes Gelände ist also nix für den Alltrack, aber die meisten Fahrzeuge werden wohl nicht einmal einen Waldweg sehen. Auf den Markt kommen soll der mit Offroad-Beplankung versehene VW per Ende September.