Renault
Kleines Auto, grosser Schritt

Mit dem rein elektrisch angetriebenen Zoe ist man auf einem sehr guten Weg. Nach dem Test sind wir überzeugt, dass es mit der Elektromobiltät vorwärts geht.

Markus Chalilow
Merken
Drucken
Teilen
Renault Zoe

Renault Zoe

HO

Lange fristeten reine Elektroautos ein Dasein als Mauerblümchen. Wer wollte vor einigen Jahren schon 50'000 Franken ausgeben für einen Mitsubishi i-MiEV oder ähnlich seltsam gestylte Fahrzeuge. Damals war kaum Ladeinfrastruktur vorhanden, nur wenige Händler konnten (und durften) sich um die Elektroautos kümmern. Die Reichweite war zwar – im Fall von Mitsubishi – schon einigermassen okay, aber das Design, die Fahrleistungen und vor allem der Preis schreckten doch viele potenzielle Käufer ab. Dies scheint sich nun doch zu ändern. Und das nicht nur, weil man die Elektroautos mittlerweile wichtig hübsch geworden sind. Auch beim Preis hat sich gewaltig was getan. Klar, es ist immer noch deutlich teurer ein Elektroauto anzuschaffen als ein konventionell angetriebenes Auto. Aber, der Abstand wird kleiner. BMW hat mit dem i3 gezeigt, dass ich Sachen Preis und Design was geht. Und auch Renault kann es. Der Zoe ist ein schmuckes Wägelchen, welchen nicht nur der Damenwelt gefällt. Und, er ist bezahlbar.

Renault Zoe Innenraum

Renault Zoe Innenraum

HO