Seat

Der Familienfreund mit neuem Gesicht

Seat Alhambra

Seat Alhambra

Seat hat den Minivan Alhambra nicht nur optisch, sondern auch technisch auf den neusten Stand gebracht.

Neueste Technologie findet sich zum Beispiel auch im Cockpit. Beim Alhambra werden künftig die Geräte des Modularen Infotainment-Baukastens (MIB) der zweiten Generation verbaut. Neben einer einfachen und intuitiven Bedienung, zeichnet sich das neue Navigationssystem durch schnelle Prozessoren für einen zügigen Start und eine schnelle Routenberechnung aus. Alle Systeme verfügen über präzise reagierende Touchscreens und hochauflösende Displays. CD-Player mit MP3 Funktion und SD-Karten-Zugang sind serienmässig verbaut. Ab der Ausstattungsvariante Style kommen Bluetooth-Funktion und USB-Anschluss hinzu.

Seat Alhambra

Seat Alhambra

Die Benzin- und Diesel-Motoren des Alhambra wurden komplett erneuert. So sind sie nun noch sparsamer und erfüllen allesamt die Abgasnorm Euro 6. Die zwei TSI-Benzinmotoren leisten 150PS und 220 PS. Die Dieselmotoren werden wie bisher in drei Leistungsstufen angeboten, beginnend mit 150 PS (bis hin zu 184 PS. Alle Aggregate lassen sich mit einem 6-Gang-Doppelkupplungsgetriebe kombinieren, welche jetzt über einen Segelmodus verfügen. Hierbei wird beim Gaswegnehmen ausgekuppelt was eine signifikante Kraftstoffersparnis ermöglicht. Der Alhambra TDI mit 150 PS wird auch mit dem Allradantrieb 4Drive erhältlich sein.

Die Ausstattungslinie «Style» bekommt zudem ein beachtliches Upgrade – «Style Advanced» zeichnet sich durch eine umfangreiche und sportliche Ausstattung aus. Im Innenraum etwa sind Sportsitze, die 3-Zonen-Climatronic und schwarze Dekoreinlagen zu finden. Der Alhambra «Style Advanced» ist mit dem 1.4 TSI Motor bereits ab 39‘950 Franken erhältlich.

Meistgesehen

Artboard 1