Chevrolet
Der Chevrolet Volt wird billiger

Chevrolet hat eine Preisminderung für sein Elektrofahrzeug mit verlängerter Reichweite, den Volt, angekündigt. Ab dem neuen Modelljahr beginnen die Preise in der Schweiz bei 48'500 Franken.

ZVG
Merken
Drucken
Teilen
Chevrolet Volt

Chevrolet Volt

HO

«Der niedrigere Preis und die Kostenersparnisse durch die Fahrt mit einem Elektroauto bieten Volt-Besitzern eine einzigartige Balance zwischen Technik, Möglichkeiten und Unterhaltskosten», sagte Thomas Sedran, President und Managing Director bei Chevrolet Europe. «Das neueste Volt-Modell verfügt über die gleichen, beeindruckenden Merkmale wie die vorherigen Modelle und ist zusätzlich mit dem neuen Radio mit MyLink-Technologie von Chevrolet ausgestattet.» Im August dieses Jahres hatte Chevrolet den Preis für den neuen Volt in den Vereinigten Staaten bereits um 5000 Dollar gesenkt. Der Chevrolet Volt ist - zusammen mit seinem technsich nahezu idenstischen Bruder Opel Ampera - eines der weltweit ersten Elektrofahrzeuge mit verlängerter Reichweite. Er ist mit einer 16-kWh-Lithium-Batterie ausgerüstet, die bei voller Ladung bis zu 80 Kilometer weit emissionsfreies Fahren mit Elektroantrieb ermöglicht. Ist die Ladung der Batterie verbraucht, startet übergangslos der Bordgenerator und verlängert die Gesamtreichweite des Fahrzeugs auf über 500 Kilometer.