15 PS mehr haben die GTS-Modelle mehr als die S-Versionen von Boxster (nun 330 PS) und Cayman (nun 340 PS). Darüber hinaus gibts 10 Nm mehr an Drehmoment. Beide Mittelmotor-Sportwagen sind zudem serienmässig mit dem Sport Chrono-Paket ausgestattet. In Verbindung mit dem optionalen Doppelkupplungsgetriebe und aktivierter Sport Plus-Taste spurtet der Boxster GTS in 4,7 Sekunden aus dem Stand auf 100 km/h, der Cayman GTS ist nochmals eine Zehntelsekunde schneller. Dazu gibts 20-Zoll-Räder, Ledersitze mit Alcantara und einen rot hinterlegten, zentralen Drehzahlmesser.  Die Preise: der Boxster GTS kostet 93'400 Franken, der Cayman GTS 101‘600 Franken - mindestens. Immerhin gibts in der Schweiz auch bei den GTS-Modellen eine Verlängerung der Garantie von zwei auf vier Jahre. Im Mai stehen die beiden Autos bei den Händlern.