BMW

BMW Concept 4er-Reihe

Vorerst noch ein Konzept, aber wohl schon 2013 auf der Strasse.

BMW 4er-Reihe

Vorerst noch ein Konzept, aber wohl schon 2013 auf der Strasse.

Audi sonnt sich im Erfolg des A5. Das kann BMW nicht auf sich sitzen lassen. Und deshalb: der 4er.

Wir kennen das Spiel bei BMW: da steht zwar Concept drauf, doch da ist die Serie schon drin. Was BMW also als 4er-Reihe-Konzept zeigt, das wird wohl schon nächsten Sommer in genau dieser Form bei den Händlern stehen.

Und tatsächlich: die Bayern haben Nachholbedarf. Der A5 von Audi, immerhin schon seit 2007 auf dem Markt, hat BMW kalt erwischt. Natürlich glaubte die so selbstsichere blauweisse Marke, der Hype würde sich irgendwann legen, war überzeugt, mit dem Coupé und dem Cabrio der 3er-Reihe Widerstand bieten zu können. Doch dem war nicht so. Und deshalb: der 4er. Denn auch BMW kann es sich nicht leisten, irgendeine Lücke unbesetzt zu belassen.

Man darf sagen: sieht gut aus. Dynamisch ist der 4er auf jeden Fall - und genau das verlangen die Kunden ja von BMW. Und was auch sehr erfreulich ist: endlich bricht BMW aus, kopiert sich nicht mehr selber, was bisher ja zur Folge hatte, dass man den 3er kaum mehr vom 7er unterscheiden konnte. Der 4er ist ganz anders - und doch auf den ersten Blick sowie eindeutig als BMW erkennbar.

Das Konzept ist so ein bisschen grösser als der 3er, 4,64 Meter lang, 1,83 Meter breit, aber nur noch gerade 1,36 Meter hoch. Das ergibt spannende Proportionen - Coupés sollen ja gefälligst hübscher sein als Limousinen.

Weitere Angaben gibt es vorerst noch nicht, keine Motorisierungen, keine Preise. Doch es ist davon auszugehen, dass der 4er alles hat, was den 3er so erfolgreich macht. Und dann so ein klein bisschen teurer wird. Denn Stil soll man sich ja gefälligst leisten können.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1