Alpine
Alpine bald wieder am Start

Renault hat eine Zusammenarbeit mit den britischen Leichtbau-Sportwagenbauern von Caterham angekündigt. Ziel ist es, innerhalb von rund 48 Monaten einen Sportwagen unter dem Namen Alpine auf die Strasse zu bringen.

Markus Chalilow
Merken
Drucken
Teilen
Alpine A110/50

Alpine A110/50

Zur Verfügung gestellt

Es ist schon einen Moment her (im Mai 2012), dass Renault zum 50. Geburtstag der Marke Alpine deren Wiederbelebung angekündigt hat. Nun ist man mit Caterham eine Kooperation eingegangen, um die wunderschöne Studie Alpine A110-50 endlich auf die Strasse zu bringen. Eigentlich ist es viel mehr als eine Kooperation, denn die Marke Caterham wird ab 2013 Alpine Caterham heissen. Und 50 % der Anteile an Alpine halten. Alpine gehörte bisher vollumfänglich zu Renault. Zwar soll Forschung und Entwicklung von den Briten geführt werden, bauen will man die Sportwagen dann aber im französischen Dieppe, der Wiege der Marke Alpine. Wie viel die neuen Modelle mit den Wagen von Caterham oder der Studie 110/50 gemeinsam haben werden, ist noch völlig unklar. Aber es ist ein gutes Zeichen, dass man sich bei Renault für einen Partner entschieden hat, für den Leichtbau, Agilität und Performance keine Fremdworte sind.