Eine Militärpatrouille habe versucht, die Versammlung aufzulösen, berichtete das Nachrichtenportal Ahram unter Berufung auf Augenzeugen. Dabei sei es zu heftigen Auseinandersetzungen gekommen.

Zwei Menschen seien getötet und acht verletzt worden. Alle erlitten nach Angaben von Ärzten Schusswunden. Ein hoher Militär sagte dem arabischen Nachrichtendienst von "Al Ahram", die Sicherheitskräfte hätten nicht geschossen.