Deutschland

Zwei Kinder bei Schulbusunfall in Thüringen getötet

Der Unfall ereignete sich nahe der Gemeinde Eisenach im ostdeutschen Bundessland Thüringen.

Der Unfall ereignete sich nahe der Gemeinde Eisenach im ostdeutschen Bundessland Thüringen.

Bei einem schweren Schulbusunfall sind in Deutschland am Donnerstagmorgen zwei Kinder ums Leben gekommen. 20 weitere Schüler sowie der Busfahrer wurden bei dem Unfall nahe Eisenach in Thüringen verletzt, wie das Landratsamt des Wartburgkreises mitteilte.

(dpa) Der Bus war laut Polizei von Eisenach nach Berka vor dem Hainich unterwegs. Dabei sei er von der Strasse abgekommen und in einen Wasser führenden Graben gerutscht. Am Morgen seien die Strassen in der Region sehr glatt gewesen. Polizei und Rettungskräfte waren im Einsatz.

Bei einem weiteren Unfall mit einem Schulbus wurden in Oberbayern neun Kinder leicht bis mittelschwer verletzt worden. Der Busfahrer sei schwer verletzt worden, sagte ein Polizeisprecher. Der Bus sei am Donnerstagmorgen im Landkreis Traunstein aus noch ungeklärter Ursache von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1