Bei Proben wurden erneut Anteile des hochgiftigen Methylalkohols festgestellt, berichteten türkische Medien am Freitag. Bei insgesamt 22 Untersuchungen sei diese Form von Alkohol gefunden worden.

Im Mai waren einer russischen Reisegruppe bei einem Bootsausflug in der Türkei giftiger Schnaps ausgeschenkt worden. Inzwischen sind fünf Teilnehmer der Fahrt gestorben. Mehrere Alkoholhändler müssen sich vor einem Gericht in Antalya wegen Totschlags verantworten.