Kanada

USA verlängern wegen Corona Schliessung der Grenzen zu Mexiko, Kanada

HANDOUT - Auf diesem vom U.S. Customs and Border Protection zur Verfügung gestellten Bild ist der Stacheldraht zu sehen, der entlang der Grenze zwischen Mexiko und USA installiert wurde. Foto: Robert Bushell/US Customs and Border/dpa - ACHTUNG: Nur zur redaktionellen Verwendung und nur mit vollständiger Nennung des vorstehenden Credits

HANDOUT - Auf diesem vom U.S. Customs and Border Protection zur Verfügung gestellten Bild ist der Stacheldraht zu sehen, der entlang der Grenze zwischen Mexiko und USA installiert wurde. Foto: Robert Bushell/US Customs and Border/dpa - ACHTUNG: Nur zur redaktionellen Verwendung und nur mit vollständiger Nennung des vorstehenden Credits

Die weitgehende Schliessung der US-Grenzen zu Kanada und Mexiko wegen der Corona-Pandemie wird erneut um einen Monat verlängert. Die Grenzen könnten demnach frühestens am 21. September wieder für den regulären Reiseverkehr geöffnet werden, erklärte der amtierende Heimatschutzminister Chad Wolf am Freitag über Twitter. Diese solle helfen, die Ausbreitung des Virus einzudämmen.

Die zeitweisen Grenzschliessungen waren am 21. März in Kraft getreten und seither mehrfach verlängert worden. Die Grenzen sind aber nicht völlig zu, sondern nur für alle nicht dringlichen Übertritte. Aus Arbeitsgründen und für den Handel sind Grenzübertritte weiter möglich. Es gibt auch weiterhin Flüge zwischen den Ländern.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1