Das Schiff ist für amphibische Einsätze konzipiert. An Bord sind 550 Marineinfanteristen sowie mehrere Spezialflugzeuge vom Typ Osprey, die mit ihren Rotoren wie ein Helikopter starten und landen können.

Die Einheiten könnten beim Schutz und der Evakuierung von US-Einrichtungen im Irak zum Einsatz kommen. Am Wochenende hatten die USA nach den Vorstössen der Dschihadistengruppe Islamischer Staat im Irak und in der Levante (ISIS) bereits den Flugzeugträger "George H.W. Bush" in den Persischen Golf entsandt.

Begleitet wird der Koloss mit 70 Flugzeugen und Helikoptern von den beiden kleineren Kriegsschiffen "USS Truxtun" und "USS Philippine Sea", die mit Tomahawk-Lenkraketen ausgerüstet sind.

Ebenfalls am Wochenende hatte die US-Regierung einen Teil ihres Botschaftspersonals aus der irakischen Hauptstadt Bagdad abgezogen und den Schutz der Einrichtung mit rund 50 Marineinfanteristen verstärkt.