Ban hatte den Plan dem Sicherheitsrat Anfang der Woche vorgelegt. Er sieht einen gemeinsamen Einsatz der Organisation für das Verbot von Chemiewaffen (OPCW) und der Vereinten Nationen mit rund 100 Mitarbeitern vor.

Er sei "sehr erfreut", dass der Rat so schnell auf seinen Entwurf reagiert habe, sagte Ban per Videobotschaft aus Brunei, wo er sich zu Gesprächen aufhielt. "Unsere Frist ist sehr knapp, aber die Vereinten Nationen fühlen sich verpflichtet, eng mit der OPCW zusammenzuarbeiten, um die Arbeit erledigt zu bekommen".