Polen

Umfragen: Enges Rennen von Duda und Trzaskowski vor Wahl in Polen

Die beiden Kandidaten bei den Präsidentschaftswahlen in Polen, Andrzej Duda (L) und Rafal Trzaskowski (R) liefern sich laut Umfragen ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Die Wahl findet am 13. Juli statt. (Foto: AP/KEYSTONE-SDA)

Die beiden Kandidaten bei den Präsidentschaftswahlen in Polen, Andrzej Duda (L) und Rafal Trzaskowski (R) liefern sich laut Umfragen ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Die Wahl findet am 13. Juli statt. (Foto: AP/KEYSTONE-SDA)

Wenige Tage vor der Stichwahl um das Präsidentenamt in Polen zeichnet sich laut Umfragen ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen dem Amtsinhaber Andrzej Duda und seinem Herausforderer Rafal Trzaskowski ab.

Der von der nationalkonservativen Regierungspartei PiS gestellte Duda kann demnach mit 46 bis 47,3 Prozent der Stimmen rechnen, wie Umfragen der Meinungsforschungsinstitute Ibris, Kantar und United Surveys zeigen.

Auf seinen Rivalen Trzaskowski, der für das liberalkonservative Bündnis "Bürgerkoalition" (KO) an den Start geht, entfallen demnach 45,9 bis 47,5 Prozent.

Die Stichwahl findet am Sonntag, den 12. Juli, statt. Im zweiten Wahlgang reicht eine einfache Stimmenmehrheit für den Sieg.

In Polen amtiert der Präsident fünf Jahre. Das Staatsoberhaupt repräsentiert das Land nicht nur nach aussen. Der Präsident hat auch Einfluss auf die Aussenpolitik, er ernennt den Ministerpräsidenten sowie das Kabinett und ist im Kriegsfall Oberkommandierender der polnischen Streitkräfte.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1