Ein Bombenentschärfungskommando sei im Einsatz, sagte Polizeisprecherin Petra Sjolander. Über die Ursache der Explosionen war zunächst nichts bekannt.

Bei der zweiten Detonation wurde Sjolander zufolge ein Mann tödlich verletzt. Zwei weitere Verletzte wurden ins Spital gebracht, wie Rettungskräfte mitteilten. Ein Sanitäter erklärte, im explodierten Fahrzeug seien Benzinkanister gewesen.

Ein ehemaliger Mitarbeiter der Nachrichtenagentur AP sagte, die Wucht der zweiten Detonation sei noch in einem gegenüberliegenden Geschäft zu spüren gewesen. Im Laden habe es nach Rauch und Schiesspulver gerochen, sagte Gabriel Gabiro. Von dort, wo der Getötete lag, sei Rauch aufgestiegen.