Die Maschine war am Samstag bei der Stadt Hama in Westsyrien getroffen worden und abgestürzt, wie die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte am Sonntag berichtete. Demnach war der Pilot noch mit dem Rettungsfallschirm in einem Gebiet niedergegangen, das von der Regierung beherrscht wird.

Ob es sich um eine Verletzung der Waffenruhe in Syrien handelte, war zunächst nicht klar. Einige radikalislamische Gruppen sind von der Feuerpause ausgenommen.