Das Beben erreichte eine Stärke von 9,0 auf der Richterskala und war somit das bisher schwerste in Japans Geschichte.

Es löste einen bis zu 30 Meter hohen Tsunami aus, der mehr als 260 Küstenstädte verwüstete.

Fast 19'000 Menschen kamen in den Fluten ums Leben oder werden bis heute vermisst. Die Naturkatastrophe wurde auf zahlreichen Amateurvideos dokumentiert.

Relaunch: Watson Box (JSON Feed)