Stromausfall

Stromausfall sorgt in München für Verkehrschaos und Polizeieinsätze

Der Bahnverkehr stand in München still (Symbolbild)

Der Bahnverkehr stand in München still (Symbolbild)

Nach einem Stromausfall ist es in München am Donnerstagmorgen zu einem Verkehrschaos gekommen. Vom Ausfall betroffen waren fast im gesamten Stadtgebiet der drittgrössten Stadt Deutschlands neben Haushalten und Büros auch S- und U-Bahn.

Die Münchner Feuerwehr sagte, es sei seit etwa 7.00 Uhr zu zahllosen Einsätzen gekommen. Unter anderem blieben Menschen in Aufzügen stecken und mussten befreit werden. Ausserdem seien durch den Stromausfall Brandmelder angesprungen und hätten Fehlalarme ausgelöst.

Die Ursache des Stromausfalls ist bisher unklar. Der Bayerische Rundfunk nannte einen Defekt in einem Umspannwerk im Norden der Stadt als möglichen Auslöser.

Die S-Bahn auf der viel befahrenen Stammstrecke zwischen Ostbahnhof und Hackerbrücke stand still. Zahllose Pendler stiegen auf das Auto um. Erschwert wurde der Strassenverkehr auch dadurch, dass wegen des Stromausfalls viele Ampeln nicht funktionierten.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1