Afghanistan

Sieben britische Afghanistan-Soldaten unter Mordverdacht

Sieben britische Afghanistan-Soldaten sind wegen Mordverdachtes festgenommen worden (Symbolbild)

Sieben britische Afghanistan-Soldaten sind wegen Mordverdachtes festgenommen worden (Symbolbild)

Sieben britische Elite-Soldaten sind im Zusammenhang mit einem Einsatz in Afghanistan 2011 wegen Mordverdachts festgenommen worden. Der Vorfall, der den Royal Marines zur Last gelegt wird, hat sich nach einem Gefecht mit Rebellen ereignet.

Die Nachrichtenagentur PA zitierte am Freitag einen Sprecher des britischen Verteidigungsministeriums. "Dabei waren keine Zivilisten beteiligt." Da die Untersuchungen noch liefen, wollte der Sprecher nach den Verhaftungen vom Donnerstag zunächst keine Details nennen. Die britische Militärjustiz befasse sich nun mit dem Fall.

Erstmals im Afghanistan-Konflikt sind Soldaten aus Grossbritannien wegen Mordverdachts festgenommen worden. Nach Einschätzung britischer Medien wie der BBC handelt es sich um Mitglieder der "3 Commando Brigade", die zwischen April und Oktober in der südlichen Unruheprovinz Helmand stationiert waren. Laut BBC kamen 23 Soldaten des Kommandos in dem Sommer ums Leben, viele weitere wurden verletzt.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1