Ägypten

Sechs Monate auf Bewährung für Sturm auf israelische Botschaft

Israelische Botschaft in Kairo nach dem Angriff im September

Israelische Botschaft in Kairo nach dem Angriff im September

Ein ägyptisches Militärgericht hat 73 Menschen wegen ihrer Beteiligung am Angriff auf die israelische Botschaft in Kairo im September zu sechs Monaten Haft auf Bewährung verurteilt. Der Angriff veranlasste den israelischen Botschafter und seine Familie dazu, Ägypten zu verlassen.

Der Vorfall stiess im Ausland auf harsche Kritik. Polizei und Soldaten schauten tatenlos zu, als eine Menschenmenge eine Sicherheitsmauer einriss, das Hochhaus stürmte und die israelische Botschaft verwüstete.

Drei Menschen kamen dabei ums Leben, über 1000 wurden verletzt. Der Militärrat reagierte mit einer Ausweitung des Notstandsrechts.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1