Ein Sprecher der aufständischen Taliban übernahm die Verantwortung für den Angriff. Dieser habe sich gegen Fahrzeuge der ausländischen Truppen gerichtet. Der Armeekommandant für Südafghanistan, Hamid Wardak, hatte zuvor gesagt, bei einem Anschlag auf ausländische Sondereinsatzkräfte am Eingang des Flughafens seien drei Zivilisten getötet worden.

Am Mittwoch waren in Helmand, einer Nachbarprovinz von Kandahar, 16 Menschen bei zwei Anschlägen getötet worden. Mindestens 23 Menschen wurden verletzt. Nach Angaben der NATO kam bei einem der Anschläge auch einer ihrer Soldaten ums Leben.