Das teilte der Notfalldienst der Kanarenregierung am Sonntag auf Twitter mit. Die Feuerwehr war mit Flugzeugen und Helikoptern im Einsatz. Die Rettungskräfte schätzten die betroffene Fläche auf etwa 900 Hektar, hiess es.

Das Feuer war am Samstag aus noch unbekannter Ursache in der Nähe von Artenara ausgebrochen und hatte sich weiter ausgebreitet. Die starke Rauchentwicklung war auch auf der Nachbarinsel Teneriffa sichtbar.