Reisen

Schweiz in der Top 10: Das sind die mächtigsten Pässe der Welt

Mit welchem Reisepass kann man wo und wie einfach einreisen?

Mit welchem Reisepass kann man wo und wie einfach einreisen?

Jedes Jahr wird erhoben, mit welchen Pässen man es auf dieser Welt Punkto Einreisebestimmungen, Visas oder Reisefreiheit am einfachsten hat. Europa führt dabei die Rangliste an. Abgeschlagen sind Staaten in Afrika und Arabien.

Pass, Visa, Einreiseregistrierung – wer in die Ferien geht, der braucht so manches Dokument um sich in den Ferien auszuweisen oder überhaupt erst an der Zollkontrolle an den Flughäfen dieser Welt vorbei zu kommen. Doch nicht alle Länder werden gleich behandelt, wenn es um die Einreise geht.

Während, vor allem entwickelte Länder des Westens und in Asien, praktisch überall visafrei oder zumindest mit einfachen elektronischen Visas einreisen können, haben es andere afrikanische und arabische Bürgerinnen und Bürger oftmals schwer, in ein anderes Land einreisen zu können.

Das Staatsbürgerschafts-Beratungsunternehmen Henley & Partners erhebt daher in regelmässigen Intervallen die Rangliste mit den «mächtigsten» und den «schwächsten» Ländern dieser Welt. Dabei werden Punkte wie visafreie oder vereinfachte Einreise berücksichtigt.

In der untenstehenden Liste finden Sie die Top Ten der mächtigsten Reisepässe dieser Welt. Die Zahlen in Klammern stehen für die Anzahl der Länder, in welche man mit dem jeweiligen Reisepass vereinfacht oder visafrei einreisen kann.

Das sind die mächtigsten Reisepässe

  • Platz 1: Japan und Singapur (190 Länder)
  • Platz 2: Finnland, Deutschland und Südkorea (188 Länder)
  • Platz 3: Dänemark, Italien und Luxembourg (187 Länder)
  • Platz 4: Frankreich, Spanien und Schweden (186 Länder)
  • Platz 5: Österreich, Niederlande und Portugal (185 Länder)
  • Platz 6: Belgien, Kanada, Griechenland, Irland, Norwegen, Grossbritannien, USA, Schweiz (184 Länder)
  • Platz 7: Malta und Tschechische Republik (183 Länder)
  • Platz 8: Neuseeland (182 Länder)
  • Platz 9: Australien, Litauen und Slowakei (181 Länder)
  • Platz 10: Ungarn, Island, Lettland und Slowenien (180 Länder)

Auffällig ist dabei, dass es hauptsächlich westliche und entwickelte Länder sind, welche die Liste anführen. Es ist, so nannte es Christian Kälin, der Vorsitzende der Firma Henley und Gründer des weltweiten «Reisepass-Index», die Erhebung, ein «Club unter Bekannten». Denn in der Top Ten seien immer etwa die gleichen Länder, welche das Ranking anführen und die anderen Staaten aussen vor lassen würden. Allgemein komme es in der Top Ten nur zu kleinen Verschiebungen untereinander.

Doch haben es eben nicht alle Länder so einfach wie die obige Top 10. Die Liste von unten heran führen vor allem Länder in Afrika und Arabien an, die beinahe für alle Länder dieser Welt eine schwierige und umfangreiche Einreiseprozedur durchlaufen müssen. Ein Problem, wie Kälin meint.

Ein grossen Problem stellen die Autoren des Henley «Reisepass-Index» in Afrika fest. Dies, weil dort die Entwicklung, der Handel und der Austausch untereinander erschwert wird, da afrikanische Staaten sich untereinander und gegenseitig strikte Einreisebestimmungen aufgestellt haben.

«Dabei wäre eine visafreie Einreise gerade für Entwicklungsländer – auch untereinander – eine zentrale Errungenschaft», sagt Christian Kälin gegenüber dem Nachrichtensender CNN.

Die schwächsten Reisepässe der Welt

  • Platz 100: Libanon und Nordkorea (39 Länder)
  • Platz 101: Nepal (38 Länder)
  • Platz 102: Libyen, Palästina und Sudan (37 Länder)
  • Platz 103: Jemen (33 Länder)
  • Platz 104: Somalia, Pakistan (31 Länder)
  • Platz 105: Syrien (29 Länder)
  • Platz 106: Irak (27 Länder)
  • Platz 107: Afghanistan (25 Länder)

Auf Platz 107 von 107 befindet sich seit Jahren schon das Land Afghanistan. Es ist der Staat, der für andere Länder die strengsten Einreisebestimmungen auferlegt bekommen hat, was es Menschen erschwert, ins Ausland reisen zu können.

Die einzigen Länder, die Afghanistan erleichterte oder visafreie Einreise ermöglichen, sind beinahe alles Länder, die sich in der Umgebung Afghanistans befinden.

Die Erhebung der Reisedaten

Der Index, den Henley & Partners regelmässig erstellt, ist nur eine von vielen Erhebungen zu dieser Thematik. Trotzdem gelten die Daten von Henley als die genausten und zutreffendsten.

Dies, weil für diese Erhebung, die Daten von Regierungen, Reisebüros und der Internationalen Zivil-Luftfahrt Behörde IATA zu 199 Ländern und 227 verschiedenen Reisedestinationen ausgewertet und laufend aktualisiert werden. Keine andere Erhebung gilt als so genau und aktuell wie der Henley-Reisepass-Index.

Meistgesehen

Artboard 1