Im Gegensatz zu vorangegangenen Demonstrationen griff die Polizei nicht ein, um die Veranstaltung abzubrechen. Viele Teilnehmer schwenkten Poster von Kamal al Amari. Das Mitglied der Gruppe Adl wal Ihsan war bei einer Demonstration für Reformen in der Stadt Safi vor einer Woche geschlagen worden und anschliessend gestorben.

Wöchentlich demonstriert eine breite Koalition von marokkanischen Aktivistengruppen für ihre Forderung nach Verfassungsreformen, um die Macht des Königs zu verringern.