Viele waren in den Farben weiss und blau gekleidet, wie sie auch in Spitälern häufig eingesetzt werden. Der Protest richtete sich gegen geplante Einsparungen und Pläne zu Teilprivatisierungen im Gesundheitswesen.

Kritiker bezeichneten die Pläne als kurzsichtig, weil Einsparungen auch ohne Privatisierungen möglich seien. Die Regierung wolle das Gesundheitssystem vollständig verändern und das alte System auflösen.

Die Regierung hingegen erklärte, die Einsparungen seien nötig, um während der Rezession den Fortbestand der Gesundheitsfürsorge zu sichern.