Sie seien am Mittwoch in der Ortschaft Kishtwar rund 200 Kilometer südöstlich der Kreisstadt Srinagar in Gewahrsam genommen worden, teilte die Polizei am Donnerstag mit.

Zwei der Verdächtigen im Alter von 18 und 19 Jahren hätten kurz nach dem Bombenanschlag am 7. September von einem Internetcafé in Kaschmir Bekennerschreiben im Namen der Extremistengruppe Harkat-ul-Jihad-al-Islami an indische Medien verschickt. Bei dem Anschlag waren 13 Menschen getötet worden.