Norwegen

Polizei korrigiert Zahl der Toten deutlich nach unten

Die norwegische Polizei hat ihre Angaben zur Zahl der Toten nach den Attentaten vom Freitag deutlich nach unten korrigiert. Auf der Insel Utöya seien nicht 86, sondern 68 Menschen getötet worden, erklärte die Polizei am Montag.

Die ursprüngliche Zahl sei der schwierigen Situation bei der Informationsbeschaffung vor Ort geschuldet. Dagegen stieg die Zahl der Toten des Bombenanschlags im Zentrum der norwegischen Hauptstadt Oslo von sieben auf acht. Damit gibt die Polizei die Gesamtzahl der Toten von beiden Anschlägen mit 76 an.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1