Italien

Papst: «Klatsch ist eine schlimmere Plage als Covid»

Papst Franziskus hält das Angelus-Mittagsgebet am Fenster seiner Residenz am Petersplatz ab. Foto: Gregorio Borgia/AP/dpa

Papst Franziskus hält das Angelus-Mittagsgebet am Fenster seiner Residenz am Petersplatz ab. Foto: Gregorio Borgia/AP/dpa

Klatsch und Geschwätz sind Papst Franziskus zuwider. «Klatsch ist eine schlimmere Plage als Covid», sagte das 83-jährige katholische Kirchenoberhaupt am Sonntag bei seiner Angelus-Ansprache, die er am Fenster des Vatikan-Palastes über dem Petersplatz hielt.

"Wenn wir einen Fehler, Mangel, einen Ausrutscher bei jemandem sehen, ist das erste, was uns einfällt, es anderen zu erzählen", sagte der Papst vor Pilgern. "Der Tratsch beschädigt jedoch die Gemeinschaft der Kirche, das ist der Teufel, der Lügner, der die Kirche spalten will (...)." Er bat die Menschen, einen festen Vorsatz zu fassen: "Kein Geschwätz!", sagte er mit Nachdruck, den Zeigefinger erhoben.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1