Nahost

Palästinenser in Ägypten sollen nach Hause gehen können

Grenzzaun zwischen Ägypten und dem Gazastreifen (Archiv)

Grenzzaun zwischen Ägypten und dem Gazastreifen (Archiv)

Ägypten öffnet die Grenze zum Gazastreifen. Das staatliche Fernsehen berichtete am Freitag, unter anderem solle in Ägypten gestrandeten Palästinensern die Möglichkeit zur Heimreise gegeben werden.

Der Grenzübergang Rafah liegt auf der Sinai-Halbinsel. Der Entscheid zur Öffnung fiel eine Woche nach dem Sturz des ägyptischen Präsidenten Husni Mubarak, der mit Israel an der Blockade des von der radikal-islamischen Hamas beherrschten Gazastreifens zusammengearbeitet hatte.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1