Pakistan

Pakistans Präsident aus Spital entlassen

Pakistans Präsident Asif Ali Zardari

Pakistans Präsident Asif Ali Zardari

Der pakistanische Präsident Asif Ali Zardari ist aus dem Spital in Dubai entlassen worden. Einem Präsidentensprecher zufolge wurde der 56-Jährige in seine dortige Residenz gebracht.

Die Ergebnisse der medizinischen Untersuchungen lägen im normalen Bereich, zitierte das Präsidialamt den behandelnden Arzt. Zardari werde sich nun erholen und weiter seine Herzmedikamente nehmen. Er habe bei seiner Einlieferung ins Spital über Taubheit im linken Arm geklagt und für einige Sekunden das Bewusstsein verloren.

Die Erkrankung Zardaris hatte Spekulationen über einen Rücktritt aufkommen lassen. Der Präsident leidet an hohem Blutdruck und Diabetes.

In den vergangenen Wochen war Zardari starkem politischen Druck ausgesetzt. So kam vor einigen Wochen ans Licht, dass der pakistanische Botschafter in den USA die Regierung in Washington in einem geheimen Memo um Hilfe gebeten hatte, um einen Militärputsch zu verhindern.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1