Niederlande

Niederlande verschieben Cannabis-Verbot: Touristen dürfen weiter kiffen

Touristen sollen in den Niederlanden bald nicht mehr kiffen können (Archiv)

Touristen sollen in den Niederlanden bald nicht mehr kiffen können (Archiv)

Die niederländische Regierung hat Pläne für das Verbot von Cannabis-Verkauf an Touristen aufgeschoben. Wegen Schwierigkeiten bei der Umsetzung müsse ein Probedurchlauf für das Vorhaben im Süden des Landes von Januar auf Mai 2012 verschoben werden.

Befürworter des Plans hoffen, dass dadurch Probleme mit den jährlich geschätzt 3,9 Millionen deutschen, französischen und belgischen Cannabis-Touristen gelöst werden.

Unter anderem ist die Einführung eines "Gras-Passes" geplant, der nur Einwohnern der Niederlande den Kauf von Cannabis erlaubt. Dieser solle nach wie vor ab 2013 eingeführt werden, sagte Opstelten.

Meistgesehen

Artboard 1