Luftwaffen-Unfall

Neun Tote bei Kollision zweier indischer Militärhelikopter

Beim Unfall mussten neun Soldaten ihr Leben lassen

Beim Unfall mussten neun Soldaten ihr Leben lassen

Neun Soldaten der indischen Luftwaffe sind am Donnerstag beim Zusammenprall zweier Armeehelikopter ums Leben gekommen. Die beiden in Russland produzierten Helikopter kollidierten vermutlich, als sie «in enger Formation» zu Übungszwecken über einen Schiessplatz flogen.

Ermittlungen zum genauen Unfallhergang im westlichen Bundesstaat Gujarat sind im Gang, wie ein Sprecher der Luftwaffe mitteilte. Nach Angaben der Polizei im Distrikt Jamnagar stürzten die beiden Helikopter des Typs Mi-17 auf Baumwollfelder in der Nähe eines Dorfes. Einer der Helikopter habe Feuer gefangen, als er gegen ein Hochspannungskabel stiess.

Indien plant den Kauf von 400 Helikoptern, weil die derzeitige Flotte aus russischen und britischen Maschinen veraltet ist.

Meistgesehen

Artboard 1