Mexiko

Mexikanische Bundespolizei nimmt Drogenboss fest

Demonstration gegen Gewalt in Mexiko-City

Demonstration gegen Gewalt in Mexiko-City

Die mexikanische Bundespolizei hat den für den Staat Quintana Roo zuständigen Drogenboss des Zeta-Kartells festgenommen. Victor Manuel Perez Izquierdo würden zudem Entführungen, Erpressung und Tötungen für das Kartell zur Last gelegt, teilte die Polizei mit.

Bereits am Donnerstag habe man ihn in dem Ferienort Cancun gefasst, als er gerade in seinem Auto fliehen wollte, hiess es weiter. Zur Festnahme hätten Informationen von weiteren festgenommenen Zeta-Mitgliedern geführt, berichtete die Polizei.

Obwohl der an der Karibikküste gelegene Staat Quintana Roo nicht in einem solchen Ausmass von der Gewalt heimgesucht wird wie Mexikos Norden, so ist die Region doch eine der wichtigsten Gebiete für den Drogenhandel.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1