Sicherheit

Merkel von Irrem überrascht - wie gut wird sie beschützt?

Das Ehepaar Joachim Sauer und Angela Merkel

In Bedrängnis

Das Ehepaar Joachim Sauer und Angela Merkel

Die deutsche Bundeskanzlerin hat wie jedes andere Staatsoberhaupt einer Grossmacht ein Heer an Bodyguards. Trotzdem hat sie innert 24 Stunden gleich zwei Mal demselben Irren ihre Haustür geöffnet.

Angela Merkels Wochenendhaus in der deutschen Uckermark ist eigentlich zum Ausspannen und Erholen gedacht. Diesmal dürfte die Bundeskanzlerin in ihrer verdienten Regierungspause aber ordentlich ins Schwitzen gekommen sein.

Obwohl das Gelände um ihr Wochenendhaus mit einem Zaun abgeriegelt und rund um die Uhr bewacht ist, gelang es einem geistig Verwirrten innert 24 Stunden gleich zwei Mal, an der Tür der Kanzlerin zu klingeln. Das eine Mal öffnete ihm Merkels Ehemann Joachim Sauer. Das andere Mal stand der Verwirrte der Kanzlerin selbst gegenüber, berichtet Spiegel Online.

Dem Nachrichtenmagazin zufolge hat das Bundeskriminalamt, das für die Sicherheit der Kanzlerin zuständig ist, die Vorfälle bestätigt. Der Mann wurde festgenommen. Wieso das nicht schon beim ersten Mal der Fall war, ist nicht bekannt.

Er soll 46 oder 47 Jahre alt und bereits früher vor der Wohnung von Angela Merkel vorstellig geworden sein. Damals wies ihn die Polizei ab. Er sei sehr wütend auf die Kanzlerin, weil sie dessen Briefe nicht persönlich beantwortet hat, will Bild Online herausgefunden haben.

Der Mann ist in psychiatrischer Behandlung in Brandenburg. (mik)

Meistgesehen

Artboard 1