Glück im Unglück

Keine Toten bei Unglück mit tausenden Litern brennendem Öl

Glück bei spektakulärem Unfall

Glück bei spektakulärem Unfall

In Malaysia ist ein Tanklastwagen mit einem Zug kollidiert und explodiert. Obwohl eine riesige Feuersäule entstand und 27'000 Liter Öl in Brand gerieten, kam bei dem Unglück wie durch ein Wunder niemand ums Leben.

"Wir haben alle 200 Passagiere gefunden", sagte ein Feuerwehrsprecher am Dienstag. Zwei Menschen kamen mit Verletzungen ins Spital.

Der Unfall ereignete sich am Montagabend in Kota Kinabalu auf der Insel Borneo. Der Tanklastwagen kreuzte die ungeschützten Bahngleise vor dem internationalen Flughafen. Er gehört der Firma Royal Dutch Shell. Die Unfallursache werde untersucht, teilte das Unternehmen mit.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1