Haiangriff

Kalifornischer Surfer bei Haiangriff getötet

Kollegen des getöteten Surfers verlassen den Unfallort

Kollegen des getöteten Surfers verlassen den Unfallort

Ein Surfer ist vor der südkalifornischen Küste von einem Hai angegriffen und getötet worden. Sein ebenfalls surfender Freund beobachtete den Vorfall und zog das Opfer aus dem Wasser.

Obwohl der Freund sofort erste Hilfe leistete und ein weiterer Surfer Hilfe holte, konnten die Rettungskräften jedoch nur noch den Tod des Mannes feststellen, wie das Büro des Sheriffs im Bezirk Santa Barbara mitteilte. Der Unfall ereignete sich im Bezirk Santa Barbara nahe dem Militärstützpunkt Vandenberg Air Force Base.

Nach Angaben der Air Force war das Opfer 38 Jahre alt und gehörte nicht der Luftwaffe an. Die Behörden haben Ermittlungen aufgenommen. Im Oktober 2010 war an demselben Strand ein 19-jähriger Student von einem Hai zu Tode gebissen worden.

2008 war in Kalifornien ebenfalls ein Mensch von einem Hai getötet worden. Ein weisser Hai hatte den 66-Jährigen beim Schwimmen nahe San Diego attackiert. Seit den 1950er Jahren wurden vor der kalifornischen Küste über ein Dutzend tödliche Angriffe verzeichnet.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1