Walfang

Japan will wieder in der Antarktis Wale fangen

Japan will nur noch Zwergwale (Bild) jagen

Japan will nur noch Zwergwale (Bild) jagen

Japan will im kommenden Jahr die Jagd auf Wale in der Antarktis wiederaufnehmen. Das geplante neue Forschungsprogramm sehe aber nur die Jagd auf Zwergwale vor, sagte ein Sprecher des Fischereiministeriums in Tokio am Mittwoch.

Finn- und Buckelwale wurden von der Abschussliste gestrichen, nachdem der Internationale Gerichtshof in Den Haag Ende März entschieden hatte, dass Japan seinen Walfang im Südpolarmeer einstellen muss. Das bisherige Forschungsprogramm habe keinem wissenschaftlichen Zweck gedient, so das Urteil.

Dies zwang Japan, die Jagd für 2014 einzustellen. Die neue Planung soll daher nun wissenschaftlicher gestaltet und unter anderem auch die blosse Beobachtung von Walen umfassen, hiess es.

Japan bezieht den grössten Teil des Fleisches, das manchen Japanern als Delikatesse gilt, aus dem Schutzgebiet um den Südpol. Neben Japan bekennen sich auch Norwegen und Island zur Jagd auf die Meeressäuger. Sie betreiben kommerziellen Walfang und berufen sich dabei auf ihre Traditionen.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1