Italien

Italiens neue Regierung erhält in Umfrage Rekordzustimmung

Die neue italienische Regierung darf auf die Unterstützung der Bevölkerung zählen (Symbolbild)

Die neue italienische Regierung darf auf die Unterstützung der Bevölkerung zählen (Symbolbild)

Die neue italienische Regierung erfreut sich in der Bevölkerung einer Rekordzustimmung. In einer in der linksgerichteten Tageszeitung «La Repubblica» veröffentlichten Umfrage gaben knapp 79 Prozent der Befragten der Regierung auf einer Skala von eins bis zehn mehr als sechs Punkte.

Ministerpräsident Mario Monti bekam sogar von knapp 84 Prozent der Befragten eine gute Note erteilt. "In nur einer Woche ist die Stimmung der öffentlichen Meinung von der Depression in die Euphorie umgeschlagen", urteilte das mit der Umfrage beauftragte Meinungsforschungsinstitut Demos.

Es handle sich um "eine beispiellose Mehrheit" in der Geschichte Italiens nach dem Zweiten Weltkrieg. Für die Umfrage, die am Sonntag veröffentlicht wurde, wurden knapp 2400 Italienerinnen und Italiener befragt.

Der Chef der linksbürgerlichen Demokratischen Partei (PD), Pier Luigi Bersani, landete in der Umfrage mit 48 Prozent weit abgeschlagen hinter Monti auf Platz zwei. Der im Zuge der Schuldenkrise zurückgetretene Ministerpräsident Silvio Berlusconi kam nur auf knapp 29 Prozent Zustimmung.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1