Sturm

«Isaac» hält auf die Florida Keys zu: Parteitag verschoben

Der Tropensturm "Isaac" könnte auf die Küstengebiete Floridas treffen (Archiv)

Der Tropensturm "Isaac" könnte auf die Küstengebiete Floridas treffen (Archiv)

Nach seinem Zug über Haiti und Kuba hat sich der Tropensturm «Isaac» am Sonntag den Florida Keys genähert. Die Bewohner der Inselkette im Süden des US-Staates schützten ihre Häuser mit Sandsäcken und Brettern, tausende flüchteten vor dem herannahenden Sturm in Richtung Norden.

Für die Keys wurde eine Hurrikan-Warnung herausgegeben. Meteorologen rechneten damit, dass erste Auswirkungen von "Isaac" schon am Sonntagmorgen (Ortszeit) auf den Inseln spürbar seien würden.

Am Samstag hatte der Sturm in Kuba Bäume und Stromleitungen umgerissen. In Haiti kostete "Isaac" mindestens vier Menschen das Leben.

Die US-Republikaner verschoben wegen des Sturms den Beginn ihres Parteitages in Tampa von Montag auf Dienstag. Über mögliche Pläne, die rund 2000 Delegierten in Sicherheit zu bringen, wurde nichts bekannt. Die Partei teilte lediglich mit, dass die Behörden für alle Fälle bereit stünden.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1