Im vergangenen Jahr waren bei einem Grossangriff von Al-Kaida-Terroristen mehr als 500 Häftlinge aus dem Zentralgefängnis entkommen, 36 Menschen starben.

Abu Ghraib war im Zusammenhang mit einem US-Folterskandal im Jahr 2004 international bekannt geworden. Die Fotos von den Misshandlungen einiger Insassen gingen um die Welt, sieben US-Soldaten wurden später deswegen angeklagt und verurteilt.