Wong war bereits im August im Zusammenhang mit den Protesten in einem gesonderten Verfahren zu einer sechsmonatigen Haftstrafe verurteilt worden. Später wurde er aber gegen Kaution wieder entlassen, um in Berufung gehen zu können.